20 Dinge über mich

Ich bin beim Spaziergang durch das große Internet in der letzten Zeit mehrfach gestolpert – über ein sogenanntes Blogstöckchen. Zum Beispiel über das Stöckchen von Christiane Link oder über das von Ninia LaGrande. Und weil ich so neugierig bin, hab ich es einfach mal aufgehoben. Hier nun das Ergebnis:

1) Ich habe (viel zu) lange hin und her überlegt, ob ich meinen Blog überhaupt starten soll.

Foto: Screenshot des Twitteraccounts von NaLos_MehrBlick2) Mein Twitteraccount zum Blog war zuerst da. Ich plante eine berufliche Weiterbildung zum Thema „Recherche in sozialen Netzwerken“. Dafür war ein eigener Twitteraccount nötig. Also habe ich ihn direkt so eingerichtet, dass er später zum Blog passt.

3) Ich bin ein Kind der (Ostsee-)Küste und stolz darauf! Geboren und aufgewachsen bin ich in der schönen Hansestadt Wismar in Mecklenburg-Vorpommern. So richtig zu schätzen gelernt habe ich die Heimat aber erst, als ich nach dem Abitur für mein Studium nach Braunschweig (auch eine schöne Stadt) gezogen bin. Seit ich in Köln lebe und somit noch weiter weg von der Heimat bin, plagt mich der Wunsch wieder „nach Hause“ zu ziehen besonders. Typischer Fall von: You don’t know what you’ve got ‘til it’s gone.

4) In meiner Geldbörse müssen die Scheine immer nach Wert sortiert sein. Also erst ganz vorne die 5er, dann die 10er usw. Und der Silberstreifen muss zusätzlich auch immer rechts sein. Ich glaube, das sind die Nachwirkungen aus Studentenzeiten, als ich in einer Tankstelle gejobbt habe.

5) Nach etwa einem halben Jahr als Bloggerin beobachte ich immer noch völlig fasziniert die Klicks auf meinem Blog. Und ich freue mich über jeden Besucher und vor allem über jeden Kommentar. (Wer möchte, darf das gerne als Wink mit dem Zaunpfahl verstehen.)

6) Ich räume gerne auf. Ob früher im Kinderzimmer oder heute Papierkram ordnen – ich habe da irgendwie Spaß dran, Ordnung in Dinge zu bringen.

7) Ich wünschte, ich könnte zeichnen. Kann ich aber nicht. Deswegen begnüge ich mich zur Entspannung hin und wieder mit Mandala-Malbüchern.

8) Ich habe mich lange gegen den Smartphone-Hype gewehrt. Und als mein Handy dann kaputt ging, hatte ich zwar ein Smartphone, aber habe es noch einige Zeit nur zum Telefonieren und SMS schreiben genutzt. Seit zwei, drei Monaten weiß ich allerdings gewisse Apps und das Internet-to-go sehr zu schätzen.

Foto: Screenshot meines Twitter-Umfrage-Posts
Bei Twitter reagierte leider niemand. In meiner privaten Facebook-Timeline kam einiges an Feedback. Das Ergebnis floss am Ende in diesen Blogpost ein: Obdachlose: Geben oder nicht geben

9) Anfang Oktober habe ich eine kleine Umfrage zum Thema Obdachlose bei Twitter gepostet. Und niemand hat darauf reagiert.

10) Ich hasse Unpünktlichkeit! Ich selbst bin in der Regel immer pünktlich, fahre auch eine Bahn früher, um dies sicherzustellen. Noch schlimmer als nur unpünktlich sein, ist es, wenn man nicht einmal Bescheid sagt, dass man später kommt.

11) Ich liebe meinen Beruf! Und ich wollte auch schon immer Journalistin werden. Gut, ganz früher Friseurin. Aber dann direkt Journalistin. Check.

12) Eigentlich bin ich ein ziemlich schüchterner Mensch. Aber wenn das Eis gebrochen ist, geht es. Viele glauben mir das nicht, wenn sie mich kennenlernen.

13) Ich stehe dazu: Ich bin ein bekennender Schokoholic! Schokolade geht eigentlich immer. I am a natural born Naschkatze.

14) Ich stehe nicht gerne im Mittelpunkt. Deswegen bin ich auch eine schreibende (!) Journalistin. Keine bei Radio (Stimme zu hören) oder gar beim Fernsehen (komplett zu sehen).

15) Momentan spiele ich vermehrt mit dem Gedanken, für NaLos_MehrBlick auch eine Facebook-Page anzulegen.

16) Ich trinke keinen Kaffee. Aber ich liebe den Geruch, wenn er frisch aufgebrüht wurde. Das weckt direkt Kindheitserinnerungen.

Foto: Nadine von NaLo_MehrBlick mit zwei Plüsch-Elefanten17) Ich habe ein großes Herz für Tiere! Als Haustier am liebsten Hunde und direkt danach Katzen. Wenn es ginge, hätte ich gerne einen kleinen Elefanten als Haustier. Ich liebe die gemütlichen Dickhäuter einfach! Sie strahlen so viel Kraft und Ruhe aus. (Ich würde sooo gerne mal einen (Baby-)Elefanten streicheln!)

18) Ungerechtigkeiten, Diskriminierungen und Schubladendenken jeder Art haben mich schon immer gestört. Ganz schrecklich sowas!

19) Ich bin tollpatschig. Oft weiß ich nicht einmal mehr, wo die blauen Flecken herkommen.

20) Unter anderem lest ihr hier diese „20 Dinge über mich“, weil ich mich heute einfach partout nicht auf ein Thema für einen Blogpost festlegen konnte. Zu viele Gedanken im Kopf. Zu viele Ideen.

Da auch ich das Blogstöckchen ja einfach nur aufgehoben habe, werde ich es jetzt nicht gezielt an andere weiterreichen. Ich lege es hier einfach ab und wer mag, möge sich gerne bedienen. Aber bitte nicht stolpern.


5 Gedanken zu “20 Dinge über mich

  1. Da ich deinen Punkt 5 sehr gut verstehen kann, weil auch ich nach 1,5 Jahren noch gucke
    Und weil ich nicht weiß, ob Du noch immer so bist
    Schreibe ich ausnahmsweise auch einmal unter einen uralten Beitrag einen Kommentar.

    Du warst die Tage irgendwann auf meinem Blog
    Ich bin sehr neugierig
    Und bin nun hier hängen geblieben.
    Wundere dich also nicht, wenn jemand deinen Blog vom 1. bis zum aktuellen Beitrag liest – das bin ich 🙂
    Liebe Grüße, Luise

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Luise,
      vielen Dank erst einmal für deinen Kommentar! Darüber freue ich mich bis heute noch immer wieder! 🙂 (Auch wenn ich nicht mehr in so regelmäßigen Abständen Klickzahlen checke…)
      Es freut mich übrigens auch, wenn du tatsächlich hier so ausgiebig durchstöberst. Ich hoffe, dir gefällt dann, was du liest und es bringt vielleicht sogar die eine oder andere Inspiration?! 😉
      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt 1 Person

  2. hi Nadine,
    nun dann pflanze ich hier mal den Zaunpfahl ein und bemale ihn mit bunten farben und beklebe ihn mit glitzernden Muggelsteinen. Ich lass ihn dir hier stehen als lieben Gruß.
    Das Stöckchen heb ich auf …

    Gefällt mir

Und was ist dein (Mehr-)Blick zum Thema? Schreib es mir doch gerne in einem Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s